Abtei Sankt Bonifaz

Abtei Sankt Bonifaz

Das Kloster Andechs ist das Wirtschaftsgut der Benediktinerabtei Sankt Bonifaz in München. Die Abtei Sankt Bonifaz in München und Andechs bildet ein Kloster an zwei Orten. Mit seinen Wirtschaftsbetrieben ermöglicht das Kloster Andechs das pastorale, wissenschaftliche und soziale Engagement der Mönche in Sankt Bonifaz.

Mehr über Sankt Bonifaz

Sankt Bonifaz Wappen
Info Sankt Bonifaz Webseite
zur Startseite des Kloster Andechs Webauftritts
zur Webseite der Abtei Sankt Bonifaz
Home / Service / Neuigkeiten /

NEUIGKEITEN

15. bis 19. Februar: Klosterbrauerei Andechs auf der Intergastra

08.01.2020

Auf dem Stand der Gefako (Halle 9 Stand D72) präsentiert die Klosterbrauerei Andechs vom 15. bis 19. Februar alle acht Bierspezialitäten vom Heiligen Berg Bayerns.

Für die Klosterbrauerei Andechs gehört die Intergastra zu den wichtigsten Messeauftritten. Die typische Andechser Gastfreundschaft lässt sich hier für Kunden aus Gastronomie und Getränkefachhandel live erleben. Insbesondere Gastronomen und Getränkefachhändler können sich mit den Andechser Klosterbieren deutlich von Mitbewerbern abheben und geben zugleich der Andechser Gastlichkeit und dem „Andechser Gefühl“ vor Ort ein unverwechselbares Gesicht.

Am Stand der Gefako (Halle 9 Stand D72) lassen sich alle acht Bierspezialitäten vom Heiligen Berg Bayerns verkosten. Vom Fass werden ausgeschenkt das Andechser Hell, das Spezial Hell, der Bergbock Hell, der berühmte Andechser Doppelbock Dunkel und das Weißbier Hell. Aus der Flasche kann man darüber mit dem Weißbier Dunkel, dem Export Dunkel und dem alkoholfreien Weißbier alle acht Andechser Biersorten verkosten. So zeigt sich die traditionsreiche Verbindung von benediktinischer Brautradition und modernster Brautechnik am Heiligen Berg Bayerns in allen Facetten.

Unsere Klosterbrauerei ist heute in Deutschland die größte von nur noch wenigen authentischen Klosterbrauereien, die eine existierende Ordensgemeinschaft konzernunabhängig führt. Sie gehört den Benediktinern von Sankt Bonifaz in München und Andechs. Gebraut und abgefüllt wird nur vor Ort in Andechs am Fuß des Heiligen Berges.

Durch ihre Wirtschaftsbetriebe finanzieren die Mönche von Sankt Bonifaz und Andechs das kulturelle und soziale Engagement der Abtei in München und Andechs. Dies ist umso wichtiger, da das Kloster keine Zuwendungen aus dem Kirchensteueraufkommen erhält.

Die Klosterbrauerei arbeitet ertragsorientiert und weiß sich gleichzeitig den klösterlichen Vorgaben eines organischen und nachhaltigen Wachstums verpflichtet. So ist die moderne brautechnische Infrastruktur am Heiligen Berg nicht auf Gewinnmaximierung ausgerichtet, sondern auf die Bewahrung der klösterlichen Identität.