Abtei Sankt Bonifaz

Abtei Sankt Bonifaz

Das Kloster Andechs ist das Wirtschaftsgut der Benediktinerabtei Sankt Bonifaz in München. Die Abtei Sankt Bonifaz in München und Andechs bildet ein Kloster an zwei Orten. Mit seinen Wirtschaftsbetrieben ermöglicht das Kloster Andechs das pastorale, wissenschaftliche und soziale Engagement der Mönche in Sankt Bonifaz.

Mehr über Sankt Bonifaz

Sankt Bonifaz Wappen
Info Sankt Bonifaz Webseite
zur Startseite des Kloster Andechs Webauftritts
zur Webseite der Abtei Sankt Bonifaz
Home / Kirche & Kloster / Wallfahrtskirche / Innenraum / Die Seitenaltäre 

DIE SEITENALTÄRE DER WALLFAHRTSKIRCHE

Die vier an den Freipfeilern aufgestellten Seitenaltäre stammen von Johann Baptist Straub (1751–1755).

Weniger aufwändig als der Hochaltar gearbeitet, gleichen sie sich ihm doch optisch an. Ihr Bildprogramm spiegelt die Andechser Vorgeschichte, seine Heiltümer, der Benediktiner und die Marienverehrung.


Klicken Sie auf eines der Bilder, um die Fotostrecke zu starten.

Die beiden östlichen Altarblätter

von Johann Andreas Wolff (1652–1716) zeigen links den Tod des heiligen Benedikt im Stehen und rechts den seligen Rasso als „Feldherrn Bayerns“. In den Ovalbildern darüber sind die heiligen Päpste Gregor den Großen und Leo IX. zu erkennen, auf die die Heiligen Drei Hostien zurückgehen. Die weiß-gold gefassten Figuren seitlich zeigen die „Vier Kapläne Mariens“: von links die heiligen Ildefons von Toledo, Anselm von Canterbury, Bernhard von Clairvaux und Hermann der Lahme.

Die zwei westlichen Seitenaltäre...

zeigen die Taufe Jesu durch Johannes den Täufer und den Erzengel Michael, den Anführer der himmlischen Heerscharen, beim Jüngsten Gericht. Maler des linken Altarbildes war möglicherweise Elias Greither aus Weilheim (1615). Das rechte Altarbild hat der Augsburger Johann Georg Knappich um 1672 gemalt. Ziervasen von J. B. Straub flankieren diese Altäre.

Unsere Kunstführer finden Sie auch im Andechser Klosterladen

Großer Kunstführer,
2. Auflage 2005
Kloster Andechs
ca. 96 Seiten, ca. 70 Farbabbildungen, 17 x 24 cm, Hardcover
Kleiner Kunstführer,
13. völlig neu bearbeitete Auflage 2005
Kloster Andechs
ca. 36 Seiten, ca. 24 Farbabbildungen, 12 x 17 cm

HOCHALTAR

Erfahren Sie mehr über den Andechser Hochaltar mehr

SEITENKAPELLEN

Mehr über die Seitenkapellen der Wallfahrtskirche mehr